Zum Zusammenhang von Scham und Selbst im Sportunterricht

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Wiesche, David
Published in:Scham und Beschämung : Facetten einer unbeachteten Dimension von Schulsport
Published:Aachen: Meyer & Meyer (Verlag), 2017, S. 175-192, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Electronic resource (online) Electronic resource (data carrier)
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201803002160
Source:BISp

Abstract of BISp

Der Sportunterricht weist eine Vielzahl von Situationen auf, die Scham auslösen können. Diese reichen von Bloßstellungen durch den Sportlehrer über die öffentliche Zurschaustellung mangelnder motorischer Leistungen bis hin zu körperbezogenen Demütigungen. Die Bewertung solcher Situationen erfolgt von Person zu Person unterschiedlich und wird als ein das Selbst mehr oder weniger abwertendes Gefühl erlebt. In diesem Beitrag wird untersucht, wie Scham und Selbst zusammenhängen. Die verschiedenen Formen von Scham (Körperscham, psychische Scham, soziale Scham) und die Besonderheiten des Sportunterrichts werden vorgestellt, wobei Verf. insbesondere den genannten Zusammenhang herausarbeitet. (Messerschmidt)