Bildung und Bewegungslernen im Spiegel kompetenzorientierter Lehrpläne

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Stibbe, Günter
Published in:Didaktische Grundlagen des Lehrens und Lernens von Bewegungen : bewegungswissenschaftliche und sportpädagogische Bezüge
Published:Baltmannsweiler: Schneider-Verlag Hohengehren (Verlag), 2015, S. 257-264, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201710008552
Source:BISp

Abstract of BISp

Anders als in den vorausgegangenen Beiträgen im selben Band wird in diesem abschließenden Beitrag keine bildungstheoretische Konzeption des Bewegungslernens herausgearbeitet. Stattdessen erfolgt (im Rahmen einer empirischen Analyse) eine Prüfung von Sportlehrplänen hinsichtlich ihrer bildungs- und lerntheoretischen Fundierung. Konkret unternimmt Verf. den Versuch, didaktische Hinweise zum Bewegungslernen im jeweiligen lehrplankonzeptionellen Kontext zu finden. Es wird geklärt, von welchen Bildungs- und Erziehungsvorstellungen in den Lehrplänen ausgegangen wird (einbezogen werden die kompetenzorientierten Fachlehrpläne der gymnasialen Sekundarstufe I), um vor diesem Hintergrund exemplarisch das damit verknüpfte Verständnis des Bewegungslernens anzudeuten. (Messerschmidt)