Tennis-Lehrplan 4 Methodik aus der Sicht eines Lehrers an der Schule

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Striegler, Klaus
Editor:Bornemann, Rüdiger; Kleine-Tebbe, Manfred; Zein, Brigitta
Published in:Methodik, im Tennis-Lehrplan : mit Beiträen vom 10. Seminar Tennis 1986
Published:Ahrensburg: Czwalina (Verlag), 1987, S. 19-23, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
ISBN:3880201714
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU198807007398
Source:BISp

Abstract

Verf. entwickelt aus den Rahmenbedingungen des Schulsports die allgemeinen und speziellen Anforderungen an die Vermittlung von Sportspielen und insbesondere an die Vermittlung von Tennis. Der Tennis-Lehrplan 4 ist aus seiner Sicht gerade fuer den Schulunterricht eine geeignete Lehrhilfe, besonders da man sich an der Gruppenarbeit orientiert, den Spielgedanken nicht vernachlaessigt und viele in der Schule gut realisierbare praktische Hinweise gibt. Problematisch erscheint dem Verf. die Vermittlung von Tennis in der Schule auf der Basis des Konzepts der funktionalen Bewegungsanalyse, da durch dieses technisch offene Konzept Probleme im Grossgruppenunterricht durch die Heterogenitaet der Gruppe, durch das unguenstige zahlenmaessige Verhaeltnis Lehrer/Schueler, durch den Benotungszwang und durch die relativ wenigen fachkompetenten Lehrer entstehen. Klippel