Versuche einer kritischen Wuerdigung des Tennis-Lehrplans 4 Methodik

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Hecker, Gerhard
Editor:Bornemann, Rüdiger; Kleine-Tebbe, Manfred; Zein, Brigitta
Published in:Methodik, im Tennis-Lehrplan : mit Beiträen vom 10. Seminar Tennis 1986
Published:Ahrensburg: Czwalina (Verlag), 1987, S. 7-14, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
ISBN:3880201714
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU198807007395
Source:BISp

Abstract

Verf. wuerdigt den Tennis-Lehrplan 4 aus der Sicht des allgemeinen Sportdidaktikers. Er hebt anerkennend hervor, dass die methodischen Schritte durch eine breite Grundlage der Mutterwissenschaften untermauert werden. Die Beachtung unterschiedlicher Lernvoraussetzungen, das Anschauungsmaterial, die methodischen Hinweise und das Anstreben einer treffpunktorientierten Methode werden positiv gesehen. Bei der kritischen Auseinandersetzung hat Verf. neben zahlreichen punktuellen Aspekten zwei Hauptanliegen: 1. Die fuenf Autoren des Methodikbandes haetten einheitlicher zusammenarbeiten muessen; 2. Den kognitiven Anteilen beim Erlernen des Tennis wird zuviel Gewicht beigemessen. Die theoretische Sprache der Lehrer ist fuer den Schueler oft nicht umsetzbar. Ueberlegungen dieser Art haette sich Verf. zu Beginn des Tennisbandes gewuenscht. Und gerade diesen Aspekt hebt er aus seiner persoenlichen Sicht als Tennisschueler hervor und fuehrt entsprechende Beispiele an. Klippel