Schulsportforschung

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Friedrich, Georg; Miethling, Wolf-Dietrich
Published in:Schulsport verstehen und Gestalten : Beiträge zur fachdidaktischen Standortbestimmung
Published:Aachen: Meyer & Meyer (Verlag), 2004, S. 103-115, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU200604000719
Source:BISp

Abstract

Verf. geben in ihrem Beitrag einen allgemeinen Einblick in die Schulsportforschung. Hierfür gewähren sie innerhalb der verschiedenen Forschungsansätze innerhalb der sportpädagogischen Forschung einen Querschnitt über bereits durchgeführte Studien. Hierbei stellen sie zum einen Bezüge zu aktuellen Forschungsaktivitäten der sog. Mutterwissenschaft her und zum anderen sprechen sie jene Ansätze einer Schulsportforschung an, die Konstruktionen sportpädagogischer Provenienz bilden. In diesem Zusammenhang geben Verf. einen Überblick über empirische Analysen von Sprache, Kommunikation und Interaktion im Sportunterricht. Dafür werden konkrete Untersuchungen beispielhaft erwähnt. Anschließend wird die funktionale Pragmatik sportunterrichtlicher Kommunikation erörtert. Es gibt hierfür unterschiedliche Zugänge, die von Verf. anhand von Untersuchungen beispielhaft skizziert werden. Das Erkenntnisinteresse der kasuistischen Sportdidaktik liegt in der Orientierung und Anleitungsfunktion für zukünftiges Handeln. Mit der sog. Alltagswende in der sportpädagogischen Forschung zu Beginn der 1980er Jahre nahmen die Rekonstruktionen des Alltagsbewusstseins und der Handlungsroutinen von Sportlehrern ihren Ausgang. Abschließend gibt es einen Überblick über die Sozialisationsforschung sowie eine Prognose der Entwicklung der Schulsportforschung. Weinke