Koordinacionnye sposobnosti-vescestvennye korreljaty techniceskoj podgotovlennosti fechtovalscika

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into German:Koordinationsfaehigkeiten - die substantiellen Korrelate des technischen Trainingszustandes eines Fechtsportlers
Author:Bojcenko, S.D.; Dmitriev, A.V.; Koganov, V. Ja; Djumin, I.M.; Uelskij, A.V.
Published in:Teorija i praktika fiziceskoj kul'tury
Published:1988, 1 , S. 37-39, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource
Language:Russian
ISSN:0040-3601
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU198806034790
Source:BISp

Abstract

Grundlage fuer Beurteilungskriterien des technischen Trainingszustandes von Fechtern ist die auf der Bewegungstheorie von N.A. Bernstein basierende Einteilung der Koordinationsfaehigkeiten in spezifische und aktuelle von V.I. Ljach, wobei unter den spezifischen Koordinationsfaehigkeiten die Eigenschaften verstanden werden, die die Bereitschaft des Fechters zu einer optimalen Steuerung in Herkunft und Inhalt aehnlicher Bewegungshandlungen und zu ihrer Regulierung bestimmen, waehrend die aktuellen Koordinationsfaehigkeiten sich im Prozess fuer das Fechten charakteristischen Bewegungshandlung entwickeln. Die fuer das Fechten besonders bedeutsamen Formen der Koordinationsfaehigkeiten werden entsprechend ihrer Zusammensetzung in 3 hierarchische Ebenen gegliedert (einfache, komplizierte, hochkomplizierte) und fuer jede dieser Ebenen die Methoden, mit denen die Koordinationsfaehigkeiten ermittelt werden koennen, beschrieben. Der Informationswert der vorgestellten Untersuchungsmethode zeigt sich in ihrer grossen Empfindlichkeit gegenueber der funktionalen Adaption der wichtigsten analysatorischen Systeme und in der Tendenz zur Veraenderung der Wertigkeit von Teilkriterien, die integral gebildet werden. Vehreschild