Lageveränderungen der Körpersegmente von Senioren im Rahmen eines zehnmonatigen Wassertrainingsprogramms

Saved in:
Bibliographic Details
Author:do Lago, Olival Cardoso; Ried, Bettina; da Silva, Raphael; Coco, Francisco Felix ; Scarpi, Marinho Jorge; Conte, Marcelo
Published in:Biomechanische Leistungsdiagnostik im Schwimmen : Erfahrungen im Leistungssport und Ableitungen für die Ausbildung von Studierenden ; Beiträge zum dvs-Symposium Schwimmen 10. - 12.09.2009 in Leipzig
Published:Köln: Sportverl. Strauß (Verlag), 2010, S. 59-68, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201008005986
Source:BISp

Abstract

Im Zuge des natürlichen Alterungsprozesses sind Menschen im Seniorenalter bei der Bewältigung ihres Lebensalltags (Alltagsmotorik) zunehmend von Beeinträchtigungen und wachsenden Schwierigkeiten in ihrer Gleichgewichts- und Balancefähigkeit betroffen und zwar als Folge der Schwächen des Zusammenspiels der sensorischen Systeme. Da diese Bevölkerungsgruppe wegen des demografischen Wandels immer größer wird, wurden in den vergangenen Jahren Studien zur Gleichgewichtssteuerung durchgeführt, die mit Hilfe von Kraftmessplatten die Schwankungen des Körpers als Ganzes betrachteten. Anhand eines Wassertrainingsprogramms (Wassergymnastik), ein bei Senioren seit langem beliebte Fitnessform zur Erhaltung der Gesundheit und Lebensqualität, zeigt die vorliegende Studie mit Hilfe der Kinematografie ein Verfahren auf, das die Schwankungen eines jeden Körpersegments bei der Gleichgewichtssteuerung (Winkel- und lineare Bewegungen) in genaue Blickfeld nimmt. Vergleichend
untersucht wurde dabei konkret die Größe der Schwankungen der einzelnen Körpersegmente der Senioren in aufrechter „Grundhaltung“ vor und nach einem Wassertrainingsprogramm. Die Untersuchungsergebnisse deuten auf einen positiven Effekt der Wassergymnastik auf die Gleichgewichtssteuerung von älteren Menschen hin. Lemmer