Ästhetische Bildung

Saved in:
Bibliographic Details
Editor:Franke, Elk; Bannmüller, Eva
Published:Butzbach-Griedel: Afra-Verl. (Verlag), 2003, IV, 229 S., Lit.
Editor:Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft / Kommission Sportpädagogik
Edition:1. Aufl.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Book
Media type: Print resource
Document Type: Anthology
Language:German
ISBN:393207985X
Series:Jahrbuch Bewegungs- und Sportpädagogik in Theorie und Forschung, Volume 2
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU200507001664
Source:BISp

Abstract

Das Thema der ästhetischen Bildung erfährt zurzeit eine Aufwertung. Abgelöst von traditionellen Vorstellungen einer Ästhetik als Theorie des Schönen wird der Begriff zur Merkmalsbeschreibung von gesellschaftlichen, individuellen und erkenntnis-theoretischen Veränderungen. Im vorliegenden Band wird gezeigt, inwieweit sich diese im Bereich von Bewegung, Körperlichkeit und Lernen als verschiedene Formen ästhetischer Erfahrung kennzeichnen lassen. Die verschiedenen Beiträge spiegeln die Breite sportpädagogischen Denkens wider. Sie reicht von grundlagentheoretischen Überlegungen zu den Begriffen Form, Reflexion, Mimesis, Rhythmus oder dem Verhältnis von Bewegung und Sprache bis zu schulpraktischen Beispielen einer musisch-ästhetischen Bewegungserziehung. Neben dem Schwerpunktthema gibt es Diskussionsbeiträge u.a. zur Studienreform (BA/MA), zu Rahmenrichtlinien und den sich daraus ergebenen bildungstheoretischen Konsequenzen. Darüber hinaus stellen Nachwuchswissenschaftlicher/innen in Werkstattberichten ihre Arbeitskonzepte vor. Den Abschluss bilden Rezensionen zur Publikation aus der Sportpädagogik und Sportphilosophie. Die Autoren und ihre Beiträge sind: I. Hauptbeiträge. 1. Franke, Elk: Ästhetische Erfahrung im Sport - ein Bildungsprozess. 2. Alkemeyer, Thomas: Formen und Umformungen. Die Bedeutung von Körpersoziologie und Historischer Anthropologie für eine kritisch-reflexive Sportpädagogik. 3. Stache, Antje: Fragen an den Begriff der "Form" - bildungstheoretische Überlegungen zur körperlichen Bewegung. 4. Huschka, Sabine: Reflexive Begegnungen: TanzBewegungen beschreiben. 5. Giel, Klaus: Der Rhythmus in anthropologischer Sicht. 6. Rumpf, Horst: Bewältigen zum Gewärtigen. Über ästhetische Aufmerksamkeit als Gegengift gegen die Verflüchtigung der Welt. 7. Bannmüller, Eva: Die Bedeutung der Mimesis in der Bewegungserziehung zur Fundierung der Ästhetischen Erziehung. II. Grenzbetrachtungen. 8. Verch, Johannes: "Sport - Ästhetik des Erfolges". III. Diskussionsbeiträge. 9. Ruhloff, Jörg: Bildung in der Lehrerausbildung?. 10. Schmidt-Millard, Torsten: AusBildung als Aufgabe der Sportpädagogik. 11. Beckers, Edgar: Das Unbehagen an neuen Richtlinien und Lehrplänen - oder: Zur schleichenden Restauration des Alten. 12. Bockrath, Franz: Rousseaus existentieller Selbstentwurf als Illusion des modernen Selbst. IV. Werkstattberichte. 13. Baur-Rettah, Yasmin: Einzelfallstudien zur Bedeutung der Bewegung für den Lernprozess im Rahmen einer Bewegten Schulkultur - Ein Werkstattbericht. 14. Freytag, Verena: Wenn Stücke sprechen... - Zur (Un-)Wirksamkeit tänzerischer Gestaltung. 15. Stache, Antje: Bilder in der Körperpädagogik - welche Frageräume können sie eröffnen?. V. Rezensionen. 16. Neuber, Nils: Günter Köppe & Jürgen Schwier: Handbuch Grundschulsport. 17. Pott-Klindworth, Mike: Michael Bräutigam: Sportdidaktik. Ein Lehrbuch in 12 Lektionen. 18. Drexel, Gunnar: Gunter Gebauer: Sport in der Gesellschaft des Spektakels. 19. Verch, Johannes: Volker Caysa: Körperutopien. Eine philosophische Anthropologie des Sports. 20. Krzeminski, Ivonne: Volker Schürmann: Muße. Buchrücken und Inhaltsverzeichnis