Aspekte der Tennisvermittlung - Zur Entwicklung einer Fachtheorie in der Kooperation von Sportwissenschaft und Verband

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Koch, Peter
Published in:Sport - Spiel - Forschung : Gestern. Heute. Morgen. 1. Sportspiel-Symposium der dvs vom 23.-25.9.1998 in Jena
Published:Hamburg: Czwalina (Verlag), 2000, S. 149-158, Lit.
Corporate author involved:Sportspielsymposium
Editor:Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU200307001866
Source:BISp

Abstract

Verf. zeigt den Entwicklungsstand der Fachtheorie des Tennis auf. Diese konzentriert sich auf folgende Schwerpunkte: Sportpädagogik, Bewegungswissenschaft, Trainingswissenschaft, Sportpsychologie und Sportmedizin. Die Genese dieser Schwerpunktlegung wird anhand folgender Entwicklungsstufen dokumentiert: 1. Die Anfänge des sportwissenschaftlichen Engagements im deutschen Tennis - Die Dominanz von Methodik und Technik; 2. Die "didaktische Hypothek" - Technik- vs. Handlungsorientierung; 3. Von der phänographischen zur funktionalen und biomechanischen Bewegungsanalyse - Zum Widerspruch von "Schultechnik" und Wettkampftechnik; 4. Zur Ausrichtung einer speziellen Trainingswissenschaft - Von der Ausdauer zur Schnellkraft; 5. Das "Spiel der Psyche" - Zwischen Anwendungsorientierung und trainingsmethodischer Akzeptanz. Dietershagen