Fußball in der Weimarer Republik

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Eggers, Erik
Published:Kassel: Agon-Sportverl. (Verlag), 2001, 199 S., Lit.
Edition:1. Aufl.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Book
Media type: Print resource
Language:German
ISBN:3897841746
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU200205001544
Source:BISp

Abstract

Verf. zeigt, daß die Historie des deutschen Fußballsports in den 20er Jahren eine Geschichte des einzigartigen Erfolges war. Während Fußball noch vor dem Ersten Weltkrieg elitären Gesellschaftsschichten vorbehalten blieb, entwickelte sich die Ballsportart in der Weimarer Republik zu einem Massensport: Arbeiterschaft, Bürgertum aber auch Intellektuelle sahen in der Entwicklung des modernen Fußballs nicht nur Ablenkung und Zeitvertreib, sondern auch ein neues "Lebensgefühl". Verf. geht der Frage nach, warum vor allem das Fußballspiel in der Weimarer Republik Volkssport werden konnten. Die Kapitel des Buches umfassen folgende Inhalte: 1. Vorgeschichte; 2. Fußball in der Weimarer Republik ("Fußball und Kultur", Organisation des Verbandes); 3. Fußball und Politik: Zusammenspiel mit den Behörden; 4. "Der Beginn eines Symbiose - Fußball und Kommerz". Lemmer