Interdisziplinaere Forschung als praktisches Problem der Wissenschafts-Organisation

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Kirsch, August; Preising, Wolfgang
Published in:Sportwissenschaft (Schorndorf)
Published:15 (1985), 1 , S. 46-55, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource
Language:German
ISSN:0342-2380
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199209056933
Source:BISp

Abstract

Interdisziplinaere Forschung ist vielfach zu einem Schlagwort geworden, mit dem der beklagte fehlende Praxisbezug der Sportwissenschaft wiederhergestellt werden soll. Wenn diese Absicht gelingen soll, muessen sowohl die theoretischen Voraussetzungen des Konzepts der interdisziplinaeren Forschung erklaert, wie auch die aus ersten praktischen Erfahrungen bekannt gewordenen Schwierigkeiten bedacht werden. Der Beitrag versucht, der wissenschaftstheoretischen Begruendung der Forderung nach interdisziplinaerer Forschung nachzugehen, die wissenschaftsorganisatorischen Randbedingungen, die die Durchsetzung dieses Konzepts beeinflussen, sowie Erfahrungen aus ersten Realisierungsversuchen zu diskutieren und zukuenftige Aufgabenstellungen zu benennen. Verf.-Referat