Respect my head - Hirnerschütterung

Titel: Respect my head - Hirnerschütterung
Beteiligte Person: Büsser, Gery
Institutionen: Pat Schafhauser Stiftung (Hrsg.); Swiss Ice Hockey Association (Hrsg.)
Format: Internetquelle
Sprache: Deutsch
Letzte Änderung: 2016-04-12
Schlagworte: Betreuung, sportmedizinische; Eishockey; Gehirnerschütterung; Handlungsorientierung; Schädelhirnverletzung; Schädelverletzung; Sportarzt; Sportmedizin; Sporttraumatologie; Trainerverhalten;
Online Zugang: http://www.coolandclean.ch/Portaldata/44/Resources/assets/information/projekte/verbaende/respect/de/Respect_my_head_-_Trainerbroschuere.pdf
Erfassungsnummer: WE020160400010
Gespeichert in:

Abstract des Autors

Die Hirnerschütterungs-Broschüre soll den Zugang zu diesem Thema eröffnen und aktuelle Behandlungsstrategien aufzeigen. Eishockey ist eine attraktive, schnelle und kampfbetonte Sportart mit viel Körperkontakt auf einem Feld mit begrenzten Sturzräumen. Zusammenstösse mit Mitspielern und Banden kommen vor, was unter Umständen auch zu Hirnerschütterungen führen kann. Eine Hirnerschütterung ist eine Verletzung, welche normalerweise ohne Folgen abheilt, bei falschem Verhalten jedoch auch Spätfolgen haben kann. Die Kampagne „Respect on and off the ice“ will Trainern, Betreuern und Spielern mit dem Slogan „Respect my head“ den verantwortungsvollen Umgang untereinander vermitteln und im Falle von Hirnerschütterungen zu einem fachgerechten Vorgehen sensibilisieren.

© BISp 2019