Hormonsystem und Individuum : menstruationszyklusgesteuertes Kraft- und Ausdauertraining

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Platen, Petra; Han, Ahreum; Sung, Eunsook
Published in:Individualisierung im Leistungssport, Grundlagen, Diagnostik und Training : Reader zum 26. Internationalen Workshop "Talentsuche und Talentförderung" am 20. und 21. Juni 2011 in Köln
Published:Aachen: Meyer & Meyer (Verlag), 2012, S. 47-59
Corporate author involved:Landessportbund Nordrhein-Westfalen; Nordrhein-Westfalen / Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport
Research institution:Universität Bochum; Deutsche Sporthochschule Köln / Das Deutsche Forschungszentrum für Leistungssport
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201308005547
Source:BISp

Abstract

Die Kenntnis der Trainings- und Leistungsanpassung in Abhängigkeit von den Phasen des Menstruationszyklus ist für ein optimales und individuelles Training im Leistungssport, aber auch im Freizeit- und Gesundheitssport von großer Bedeutung. Dennoch liegen auf diesem Gebiet bislang international nur relativ wenige Forschungsergebnisse vor. Nach zusammenfassender Darstellung der Hormonsituation im Menstruationszyklus und bei Kontrazeption sowie allgemeiner Anpassungen durch Kraft- und Ausdauertraining werden in diesem Beitrag zwei entsprechende anwendungsorientierte Studien vorgestellt. Dabei ging man der Frage nach, ob Unterschiede im Adaptationspotenzial der Skelettmuskulatur auf Kraft- und Ausdauertraining in Abhängigkeit von der Phase des Menstruationszyklus bzw. von der Einnahme oraler Kontrazeptiva existieren. Verf. skizziert das Design der Studien, stellt ausgewählte Ergebnisse vor und leitet daraus Empfehlungen hinsichtlich des zyklusphasenorientierten Kraft- und Ausdauertrainings ab. Messerschmidt