Bazovoe farmakologiceskoe obespecenie sportsmenov vysokoj kvalifikacii

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into German:Pharmakologische Basisversorgung von Spitzensportlern
Author:Makarova, G.A.; Choljavko, J.A.; Dubic, I.A.
Published in:Teorija i praktika fiziceskoj kul'tury
Published:2009, 7, S. 12-15, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource
Language:Russian
ISSN:0040-3601
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201001001914
Source:BISp

Abstract

Verf. sehen die Hauptaufgaben einer pharmakologischen Grundversorgung im Leistungssport in vier Richtungen: 1. Ersatz von wesentlichen Nahrungsbestandteilen wie Eiweiß, Fett, Kohlenstoffe, Vitamine, Mineralien, Mikroelemente) und defizitärer Flüssigkeiten bei erhöhten Bedürfnisse des Organismus infolge angespannter Muskelarbeit; 2. Erhöhung der funktionalen Möglichkeiten der Organe und Systeme (Verdauungstrakt, Bauchspeicheldrüse, Leber-Gallensystem); 3. Verbesserung der funktionellen Möglichkeiten der Organe und Systeme zur Sicherung der Desintoxikation; 4. Stabilisierungsfunktion des Zustands des Immunsystems. In den Ergebnissen aus ihren Experimenten (biochemische, klinische, Mikroalbumintest, mikrobiologische Untersuchungen u.a.) in Vorbereitung eines Teils von Kadern für die Olympischen Spiele in Peking sehen sie einen Beweis für ihre effektiven Forschungsergebnisse hinsichtlich einer pharmakologischen Grundversorgung. Für eine solche sollten Präparate zur Verfügung stehen, die zielgerichtet die funktionellen Möglichkeiten des Verdauungstraktes, der Bauchspeicheldrüse, der Nieren, des Immun- und Leber-Galle-Systems erhöhen. Schnürer