Mädchen-Fußball in einem sozialen Brennpunkt

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Gebken, Ulf
Published in:Fußball in Schule und Verein : eine Herausforderung für Forschung und Lehre ; vom 17. - 19. November 2005 in Frankfurt am Main
Published:Hamburg: Czwalina (Verlag), 2009, S. 107-114, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU200911006273
Source:BISp

Abstract

Das soziale Setting hat einen erheblichen Einfluss auf die Teilhabe am außerschulischen Jugendsport. Verf. möchte mit vorliegender Fallstudie Chancen und Grenzen der Kooperation von Schule und Sportverein benennen und didaktische Perspektiven für die Betreuung sozial benachteiligter Mädchen im Fußballsport skizzieren. Die Ergebnisse zeigen, dass sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche sich über eine Vernetzung von Schule, Jugendhilfe und Vereinen nachhaltig fördern lassen. Gemeinsame Projekte erhöhen die Partizipationschancen der betroffenen Kinder und Jugendlichen. Jedoch fällt auf, dass der soziale Status über den Zugang zu Spiel, Sport und Bewegung entscheidet. Sportverbände und Sportpolitik sollten sich deshalb in Zukunft vermehrt diesem Themenkomplex widmen, um Alltagsprobleme dieser jungen Menschen zu thematisieren. Zimek