Sporttreiben von Frauen in Europa

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Karen, Petry
Published in:Sportvereine in Europa zwischen Staat und Markt
Published:Münster: Waxmann (Verlag), 1999, S. 148-155, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
Keywords:
man
Online Access:
Identification number:PU200810003481
Source:BISp

Abstract

Eingangs skizziert Verf. die Fakten zur Partizipation der Frauen im europäischen Sport. Verf. analysiert die geschlechtsspezifischen Unterschiede im Engagement im passiven und aktiven Bereich. Es werden die Sportsysteme von England und Frankreich vor allem hinsichtlich des Frauenengagements untersucht. Verf. konstatiert, dass in quantitativer Hinsicht die Beteiligung der Frauen am Sport in den vergangenen Jahren in vielen europäischen Ländern erheblich gestiegen ist. Dies wird exemplarisch belegt durch Kennzahlen aus Deutschland und England. Dennoch ist die Partizipation der Frauen im Rahmen des organisierten Sports in Clubs und im wettkampforientierten Sport im Vergleich zu den Männern geringer. Des Weiteren untersucht Verf. die Repräsentanz von Frauen in den Führungspositionen im Sport in Deutschland. Verf. stellt fest, dass es eine geringe Zunahme von Frauen in Führungspositionen gibt, jedoch ihr Anteil bei weitem nicht dem Organisationsgrad der Männer entspricht. Männer belegen nach wie vor überdurchschnittlich viele bedeutende Führungspositionen. Seithe