Heidegger beim SC Freiburg oder Der philosophische Doppelpaß

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Lütkehaus, Ludger
Published in:"Elf Freunde müsst ihr sein!": Einwürfe und Anstöße zur deutschen Fußballgeschichte
Published:Freiburg i. Br.: Haug (Verlag), 1995, S. 40-50
Editor:Geschichtswerkstatt e. V.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU200608002029
Source:BISp

Abstract

Verf. berichtet vom fiktiven Besuch des Philosophen Martin Heidegger (1889-1976), ehemals Rektor der Freiburger Universität, bei einem Fußballspiel des Freiburger SC. Dies ist für Verf. Anlass, eine Beziehung herzustellen zwischen der Philosophie Heideggers und dem Fußballspiel. Grundthese dieser Verbindung ist die These, dass Heideggers Philosophie „eine ausgearbeitete Theorie des Fußballspiels im allgemeinen und des SC Freiburg im besonderen enthält – wie sich umgekehrt erst aus dem Spiel des SC Rang und Reichweite Heideggerscher Philosophie vollends erschließen.“ -schi- (unter Verwendung wörtlicher Textpassagen)