Gesundheit und Bewegung im Dialog. Perspektiven fuer Hochschule, Verein und Kommune. Teil 2

Saved in:
Bibliographic Details
Editorial staff:Bachmann, Jens
Published:Hamburg: Czwalina (Verlag), 1997, 387 S., Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Book
Media type: Print resource
Language:German
ISBN:3880203016
Series:Dokumente zum Hochschulsport, Volume Bd. 29
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199809303976
Source:BISp

Abstract

Im Rahmen einer mehrjaehrigen Zusammenarbeit zwischen der Freien Universitaet Berlin, dem Allgemeinen Deutschen Hochschulverband, der Krankenkassen (AOK) sowie dem Landessportbund Berlin gibt der Kongressbericht einen Ueberblick ueber den derzeitigen Entwicklungsstand der Bezugspunkte von Sport und Gesundheit wieder. Dabei werden die gemeinsa-men Konzeptionen zumindest teilweise einer wissenschaftliche Evaluation unterzogen. Im einzelnen gehen die Referate der verschiedenen Arbeitskreise thematisch auf folgende Schwerpunkte ein: Lebensstile und Gesundheitsverstaendnis: 1. "Lebenstil", Laufen und deren Auswirkungen auf die Lebensgesundheit (Heepe, W.); 2. Lebenstil und Ernaehrung: ein kurzer Ueberblick ueber die letzten 50 Jahre (Christ, C.; Goetz, T.); 3. Wie Trends in einem Trendpunkt umgesetzt werden am Beispiel "Fit for Fun" (Schnaars, D.); 4. 30 Jahre Laufsport in Berlin - Die Entwicklung eines Lebensstils im Rueckblick von 30 Dekaden (Milde, H.). Beduerfnisse und Motivationslage von sporttreibenden Menschen: Projekte zur Sportentwicklung in Hochschule, Schule und Verein; 1. Die STB; AOK-Gesundheitswochen (Krause, M.); 2. Grundlagen zur Organisation und zum Aufbau zeitgemaesser Gesundheitsportangebote im Verein (Krause, M. ); 3. Pluspunkt Gesundheit. DTB - Das Guetesiegel fuer gesundheitsfoerdernde Vereinsangebote (Regelin, P.); 4. G. U. T. - Gesund und Trainiert - ein Kooperationsmodell des WLSB (Weiss, K. ); 5. Sportliche Grossveranstaltungen mit gesundheitsbezogenen Themen (Wopp, C.). Kritische Analyse bestehender Sport- und Bewegungsangebote unter gesundheitlicher Perspektive: 1. Was taugt gesunde Bewegung? Evaluation von gesundheitsorientierten Bewegungsangeboten der AOK in Berlin (Boehm, A.; Feder, U.; Pradel, C.); 2. Die Rueckenaerobic - Ein neuer Aspekt in Rueckenkursangeboten (Bukies, W.); 3. Zur Problematik der richtigen Belastungsintensitaet im Gesundheitssport (Bukies, W.); 4. Funktionsgymnastik - die heilige Kuh der praktischen Gesundheitsfoerderung (Turpe, K. U.). Integrationssport; Sport mit Behinderten: 1. Akrobatik: In Balance - Artistische Gleichgewichtsakte (Blanke, B.; Klein, K.); 2. Angewandte Motologie - ein entwicklungsorientiertes Modell fuer die Bewegungsarbeit mit Kindern, psychisch beeintraechtigten Erwachsenen und alten Menschen (Eisenburger, M.; Haas, R.; Wendler, M.); 3. Zwischen Therapie und Wettkampfsport - Sport mit Behinderten (Schneider, H.). Gesundheitsfoerderung in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen: 1. Gesundheitsfoerderung in der Schule: Ergebnisse eines Arbeitskreise (Allmer, H.; Kleinert, J.); 2. Merkmale einer jugendgemaessen Gesundheitsfoerderung (Konitzer, M. ; Schulz-Algie, S.); 3. Praevention von kindlichen Rueckenbeschwerden - Wunderpille Rueckenschule? (Lauterbach, S.); 4. Gefuehle durch Bewegung ausdruecken - Gewalt- und Drogenpraevention durch theaterpaedagogisches Spiel im Rahmen eines stadtteilbezogenen Gesundheitsfoerderungsprojektes (Gingeleit, F. ; Levenstein, M.); 5. Gesundheitsorientierte Fitness in Schule und Verein - neue Bewegungskonzepte (Wieser, R.). Frauenspezifische Aspekte von Sport und Gesundheit: 1. Bewegung und Sport zur gesundheitlichen Praevention von Maedels und Frauen (Hillmer-Vogel, U.); 2. Gesundheitsstoerungen bei Frauen im Sport und gesundheitspolitische Konsequenzen im Hinblick auf sportaerztliche Untersuchungen und die Gesundheitserziehung (Polze, I.); 3. Psychologische Faktoren der habituellen Sportpartizipation bei Frauen - Vorstudie zu Einflussfaktoren fuer die Bindung an gesundheits-orientierte Sportprogramme bei Erwachsenen im mittleren Alter (Wagner-Stoll, P.); 4. Von Hektik und Muedigkeit zu Ruhe und Entspannung - Gefuehle von Frauen bei gesundheitsorientierten Sportaktivitaeten (Wandke, K.). Die Bedeutung von Bewegung und Sport fuer die Gesundheit der Frau aus sportmedizinischer Sicht: 1. Zusammenfassung der wesentlichen Aspekte des Arbeitskreises (Platen, P.); 2. Bewegung und Sport in der Therapie des Brustkrebses der Frau (Peters, C.); 3. Sport, Hochleistungstraining, Psyche und Immunsystem (Uhlenbruck, G.). Ausbildungsmodelle von Hochschulen, Sportverbaenden, Kommunen etc. : 1. Unser Projekt "Radwandern - Sport und Umwelt" als Zugang zur ganzheitlichen Gesundheitserziehung in Schule, Hochschule und Lehrerfortbildung (Danner, K.); 2. Gesundheitserzieherische Akzentuierungen in traditionellen Sportarten aus dem Bereich des Allgemeinen Hochschulsports (Fahlenbock, M.); 3. Oekologisch-gesundheitliche Aspekte im Sportlehrerstudium: didaktische Folgerungen (Hein, R.). Betriebliche Gesundheitsfoerderung: 1. Erfahrungen bei der praktischen Umsetzung der betrieblichen Gesundheitsfoerderung (Bornkessel, B. ; Thieme, B. ); 2. Gesundheitsfoerdernde Massnahmen am Arbeitsplatz: Verminderung von Rueckenbeschwerden bei Forstwirten durch arbeitsplatznahe Fortbildung (Hoehnke, O.); 3. Bewegungsanbote am Arbeitsplatz - insbesondere an Arbeitsplaetzen mit Bildschirm (Kalies, R.; Schoen, F.-A.); 4. Kritische Betrachtung zur betrieblichen Gesundheitsfoerderung aus der Sicht des Betriebsarztes (Wagner, N.). Koerpererfahrung: 1. Koeperbewusstheit (Maletz, M. ; Scholl, R.); 2. Funktionale Bewegung als Grundlage und Ausgangspunkt fuer kreatives Gestalten (Hansen, I.); 3. Aqua-Jogging: Ein neuer Weg im Bereich von gesundheitsfoerdernden und praeventiven Massnahmen im Handlungsfeld Bewegung (Kuehne, C.; Zirkel, A.); 4. Lauftherapie und Koerpererfahrung (Lemke, E.); 5. Mit allen Sinnen lernen und leben (Schumann, P.; Schwarz, H.; Stemmermann, C. ; Wopp, C.; Zechner, F.). Funktionales Fitnesstraining; Ruecken: 1. Ganzheitliche Fitness - "Energie Dance Training" (Kloss, U. ); 2. Ergaenzung des Lauftreffs: Leichtathletik mit Musik (Medler, M.); 3. Projekt "Gesunder Ruecken"(Goerlitz, S.); 4. "Rueckenschule fuer Dauersitzer" (Hippen, E. ; Wolf, U.); 5. Wassergymnastik - mehr als froehliches Planschen (Sokolowski, J.); 6. Rueckenschwimmen als "Therapie" (Baumann, C.). Aus dem Inhalt