Lexikon der Ethik im Sport

Saved in:
Bibliographic Details
Editorial staff:Grupe, Ommo; Mieth, Dietmar
Published:Schorndorf: Hofmann (Verlag), 1998, 712 S., Lit.
Editor:Bundesinstitut für Sportwissenschaft
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Book
Media type: Print resource
Document Type: Anthology
Language:German
ISBN:3778089919
Series:Schriftenreihe des Bundesinstituts für Sportwissenschaft, Volume 99
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199804300770
Source:BISp

Abstract

Die Welt des Sports aendert sich rasch und tiefgreifend. Davon sind auch die moralischen Grundlagen des Sports betroffen. Diese Veraenderungen werfen viele Fragen auf, die das Beduerfnis nach Ethik verstaerken. Dabei geht es heute um eine Ethik, die auf Diskussion gruendet. Sie will keine fertigen Antworten geben, sondern die Grundlagen fuer Behandlung und Diskussion konkreter Probleme liefern. Diese Aufgabe erfuellt das Lexikon der Ethik im Sport. Die Themen, die es behandelt, reichen von Abenteuer, Aggression, Askese und Autonomie bis hin zu Wettkampf, Wahrhaftigkeit und Wuerde, von Erziehung, Chancengleichheit, Fairness, Gesundheit, Gerechtigkeit bis hin zu Koerperverletzung, Journalismus, Olympismus, Sportgerichtsbarkeit, Spielertransfer und Vereine, von Ehrenamtlichkeit, Kommerzialisierung bis hin zu Trainer(in) und Trainerethos. Die beteiligten Autorinnen und Autoren kommen aus verschiedenen Bereichen: aus der evangelischen und katholischen Theologie, aus Soziologie, Philosophie, Sportmedizin, Jurisprudenz und Altphilologie, aus der Sportwissenschaft, Sportphilosophie und Sportoekonomik und aus den Sportorganisationen. Verf.-Referat (gekuerzt)