Probleme des sportartspezifischen Gleichgewichts in der Rhythmischen Sportgymnastik

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Neumann, E.
Editor:Bartmus, Ulrich; Heck, Hermann; Mester, Joachim; Schumann, H.; Tidow, G.
Published in:Aspekte der Sinnes- und Neurophysiologie im Sport. In memoriam Horst de Marees
Published:Köln: Sport u. Buch Strauß (Verlag), 1996, 1996. S. 403-412, Lit., Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
ISBN:3890010539
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199706205544
Source:BISp

Abstract

Verf. stellt eine Untersuchung vor, deren Ziel es ist, die Gleichgewichtsleistung deutscher Gymnastinnen mit modernen Messmethoden zu quantifizieren. Darueber hinaus dient die Untersuchung zur Entwicklung trainingsstuetzender sportartspezifischer Massnahmen sowie zur Ueberpruefung deren Effizienz. Um die Standstabilitaet zu testen, setzt Verf. eine piezoelektrische Messeinrichtung ein. Die Testgruppe setzt sich aus Kader- und Mittelklassegymnastinnen sowie von Anfaengerinnen zusammen. Verf. diskutiert die Untersuchungsergebnisse und zieht Schlussfolgerungen fuer weitere Untersuchungsinhalte in der Rhythmischen Sportgymnastik. Chomse