Auf dem Weg zu einer Theorie des Sports : zur Einordnung der Ergebnisse der historischen Verhaltensforschung

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Rittner, Volker
Published in:Die Veränderung des Sports ist gesellschaftlich : die historische Verhaltensforschung in der Diskussion
Published:Münster: Lit-Verl. (Verlag), 1986, S. 59-68
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
ISBN:3886600300
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199503100743
Source:BISp

Abstract

Mit Bezug auf die Arbeiten des Sportsoziologen H. Eichberg wird ein Beitrag zur Begruendung einer historisch-soziologischen Sportwissenschaft geleistet. Sport wird als Element der sozialen Lebenswelt betrachtet, dessen Erforschung ohne Unterstuetzung durch die historische Verhaltensforschung nur unzureichend moeglich ist. Leiten, Messen und Bewegungsverhalten werden als historisch veraenderliche Phaenomene des Sports eingestuft, die Eichberg gruendlich analysiert hat. An dessen Werk wird positiv gewuerdigt, dass es die Wechselbeziehungen und Analogien zwischen Sport und Gesellschaft aufzeigt. Gleichzeitig wird darauf hingewiesen, dass Eichberg die Ungleichzeitigkeiten in diesem Verhaeltnis und die spezifischen Qualitaeten des Sports im Unterschied zu Kultur und Gesellschaft nicht genuegend erfasst. (HA) aus: SOLIS