Technika chodov: problemy i suzdenija. Technika konkovych chodov

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into German:Skilanglauf - die Technik des Schlittschuhschrittes
Author:Kondrasov, A.
Published in:Lyžnyj sport
Published:Moskau: Fizkul'tura i Sport (Verlag), 1986, Heft 2. S. 10-26, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:Russian
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU198802032098
Source:BISp

Abstract

Viele Fragen zur Technik des Schlittschuhschrittes sind noch nicht hinreichend geklaert. Das beweist auch die oft noch uneinheitliche Terminologie in der wissenschaftlichen Literatur. Verf. zeigt die Hauptunterschiede der Bewegungskoordination beim klassischen Skilanglauf und bei den Varianten des Schlittschuhschrittes auf. Es werden die kinematischen Bewegungsmerkmale und die verschiedenen Bewegungsphasen des Schlittschuhschrittes dargestellt. Es wird auf die starke Beteiligung aller Gelenke der Gliederkette Bein - Rumpf, die ausgepraegte Rumpfbewegung, die Staerke von Arm- und Beinabdruck und das erforderliche hohe Entwicklungsniveau der Muskelkraft des Schulterguertels fuer die effektive Ausfuehrung dieser Lauftechnik hingewiesen. Eine vergleichende Analyse der Besonderheiten der Technikmerkmale der staerksten sowjetischen Skilanglaeufer, welcher die Varianten des Schlittschuhschrittes beherrschen, wird vorgenommen, zudem werden Empfehlungen gegeben, welche Laufvariante bei welchem Streckenanstieg anzuwenden ist. Mattes