Zu einigen orthopaedisch-traumatologischen Kontraindikationen fuer die Aufnahme eines regelmaessigen Trainings im Kindes- und Jugendalter mit Schlussfolgerungen fuer die Eignungsdiagnostik

Titel: Zu einigen orthopaedisch-traumatologischen Kontraindikationen fuer die Aufnahme eines regelmaessigen Trainings im Kindes- und Jugendalter mit Schlussfolgerungen fuer die Eignungsdiagnostik
Autor: Köthe, Regine; Engelhardt, Gisela
Zeitschriftentitel: Wissenschaftliche Zeitschrift der Deutschen Hochschule für Körperkultur
Format: Zeitschriften­artikel
Medienart: Gedruckte Ressource
Sprache: Deutsch
Veröffentlicht: 25 (1985), 3 , S. 47-63, Lit.
Schlagworte: Eignung, sportliche; Eignungsdiagnostik; Jugendalter; Kindheit; Kontraindikation; Orthopädie; Sportmedizin; Traumatologie;
Erfassungsnummer: PU198703028549
Quelle: BISp
Gespeichert in:

Abstract

Anhand einer Kontrolluntersuchung wird zur sportmedizinischen Eignungsproblematik im Hinblick auf die Belastungsvertraeglichkeit des Binde- und Stuetzgewebes Stellung genommen. Die gegenwaertig fixierten Kontraindikationen haben ihre volle Berechtigung. Verlaufsbeobachtungen haben aufzuzeigen, ob die medizinischen Eignungskriterien noch enger zu fassen sind. Verf.-Referat

© BISp 2019