Hochschule und Lehrerbildung

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Beckers, Edgar
Editor:Decker, W.; Lämmer, M.
Published in:Jahrbuch der Deutschen Sporthochschule Köln 1983
Published:Sankt Augustin: Richarz (Verlag), 1983, S. 37-50, Lit.
Research institution:Deutsche Sporthochschule Köln
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
ISBN:3883455031
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU198402020259
Source:BISp

Abstract

Verf. weist - am Beispiel der Deutschen Sporthochschule Koeln - auf einige Tendenzen hin, die gegenwaertig institutionalisierte Lehrerausbildung beeinflussen: 1. Tendenz zur Verschulung der Hochschule; die notwendige Verwaltung von Massenuniversitaeten hat sich verselbstaendigt. 3. Tendenz zur fortschreitenden Verwissenschaftlichung; im Anschluss an einen engen Wissenschaftsbegriff ist eine Spezialisierungswelle festzustellen, die Lehrerausbildung atomisiert und Wissenschaftlichkeit als Selbstzweck foerdert. 3. Tendenz der Hilflosigkeit gegenueber veraenderten Anspruechen; die Spezialisierung sowie Einfluesse hochschulexterner Interessenverbaende vertiefen die Differenz zwischen Spezialistentum und Lehramt. In der Sportlehrerausbildung geraet damit die am Hochleistungssport orientierte Funktion des Trainers in Widerspruch zur Aufgabe des Lehrers. Eine Reflexion ueber Gegenstandsbereich, Zielvorstellung undFachkompetenz der Systeme Hochleistungssport und Schule scheint daher notwendig. Die Besinnung auf paedagogische Abgrenzungen gegenueber anderen Aufgabenfeldern muss in eine tiefgreifende Studienreform einfliessen. Verf.-Referat (gekuerzt)