The MOPER Fitness Test. II. An allometric approach to the arrangement of normscales

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into German:Eine allometrische Methode zur Festsetzung von Normskalen
Author:Kemper, Han C.G.
Published in:South African journal for research in sport, physical education and recreation
Published:2 (1979), 2 , S. 94-99, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource
Language:English
ISSN:0379-9069
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU198101012479
Source:BISp

Abstract

In einer Laengsschnittuntersuchung (1970-1975) wurden bei 323 Jungen und 185 Maedchen im Alter von 12-18 Jahren sieben motorische Leistungstests durchgefuehrt und ausserdem Groesse und Gewicht bestimmt. Die sieben motorischen Tests waren in etwa die gleichen wie im MOPER Fitness Test. Normskalen motorischer Leistungstests werden im allgemeinen auf der Basis kalendarischer Altersgruppen bestimmt. Durch die logarithmische Transformation der HUXLEY-Gleichung logy = loga + b (logx) wurde die lineare Beziehung jedes der sieben Tests (logy1-7) mit dem kalendarischen Alter (logx1), der Groesse (logx2) sowie dem Gewicht (logx3) in dieser Population ueberprueft. Ein Vergleich der theoretischen Vorhersage der Proportionalitaet von motorischem Leistungstest und Groesse zeigt, dass beobachteter und erwarteter Wert nur in der Variablen Armgeschwindigkeit uebereinstimmen. Weitere Ergebnisse legen nahe, dass Normskalen nicht nur auf der Basis kalendarischer Altersgruppen erstellt werden muessen, sondern auch fuer Groessengruppen. Verf.-Referat