Bundesweiter Sanierungsbedarf von Sportstätten : Kurzexpertise

Saved in:
Bibliographic Details
Published:Frankfurt a.M.: 2018, 6 S., Lit.
Editor:Deutscher Olympischer Sportbund; Deutscher Städtetag; Deutscher Städte- und Gemeindebund
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Book
Media type: Electronic resource (online) Print resource
Document Type: Grey literature
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201807004962
Source:BISp

Abstract

Der Sanierungsbedarf von Sportstätten in Deutschland beträgt – über alle Eigentümergruppen und Anlagentypen hinweg – schätzungsweise rund 31 Mrd. Euro. In besonderer Weise sind Sporthallen und Bäder vom Investitionsstau betroffen.
Der milliardenschwere Sanierungsbedarf ist ein zentraler Engpassfaktor der Sportentwicklung und beeinträchtigt die Lebensqualität vor Ort sowie den Schulsport. Eine mehrjährige Sanierungsoffensive ist daher notwendig. Die Kommunen und Vereine sind finanz- und förderpolitisch in die Lage zu versetzen, diesem Investitionsbedarf nachzukommen. Bund und Länder sind daher aufgefordert, mehr Investitionsmittel für kommunale und vereinseigene Sportstätten zur Verfügung zu stellen bzw. zu ermöglichen und langfristig zu verstetigen.