Evaluierung eines Enzym-Assays zur Laktatmessung im Speichel : Ansatz für eine noninvasive Laktat-Leistungs-Diagnostik

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Kramer, Arne
Published:Saarbrücken: VDM (Verlag), 2011, 96 S., Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Book
Media type: Electronic resource (online) Print resource
Language:German
ISBN:363934300X, 9783639343007
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201409008737
Source:BISp

Abstract

Heutzutage ist die Laktatmessung während eines Stufen- oder Rampentests ein absolutes Routineverfahren der Ausdauerleistungsdiagnostik. Hierzu wird den Athleten in der Regel Kapillarblut aus der Fingerbeere oder dem Ohrläppchen entnommen, was zum einen für den Probanden unangenehm ist und zum anderen die allgemeine Infektionsgefahr beim Umgang mit Blut mit sich bringt. Seit einiger Zeit ist bekannt, dass Laktat auch im Speichel nachweißbar ist. Seither wird versucht ein Verfahren zu entwickeln, das in der Lage ist Laktatkonzentrationen im Speichel zuverlässig zu messen und so die Laktatmessung im Blut zu substituieren. Bisher ist jedoch noch kein solches Verfahren erfolgreich bis zur Marktreife entwickelt worden. In diesem Zusammenhang hat die Firma ?DRG Diagnostics? ein Enzym-Assay zur Laktatmessung im Speichel entwickelt. Die Evaluierung dieses neuen Messverfahrens und die Frage der Vergleichbarkeit der durch Anwendung des Verfahrens erhaltenen Messwerte mit entsprechenden Blutlaktat-Werten werden in diesem Buch dargestellt. Verf.-Referat