Erfolgreiches Nachwuchstraining

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Hohmann, Andreas; Voigt, Lenard; Singh, Ajit
Published in:Zeitschrift für angewandte Trainingswissenschaft
Published:20 (2013), 2 (Wege an die Spitze : Herausforderungen und Schwerpunkte im deutschen Nachwuchsleistungssport), S. 50-77
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource
Language:German
ISSN:0946-8455
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201402001188
Source:BISp

Abstract

Ungeachtet des bestehenden Konsenses zur grundlegenden Notwendigkeit eines effektiv wirksamen und zugleich belastungsverträglichen, langfristigen Leistungsaufbaus im Kindes- und Jugendalter befindet sich das System des Nachwuchstrainings als eine der Ursachen der mangelhaften Leistungsentwicklungen im deutschen Spitzensport regelmäßig im Fokus der Kritik. Ein wesentlicher Grund für die unklare Sachlage beim Nachwuchstraining ist, dass ausgerechnet hierzu der in der Literatur verschriftete trainingswissenschaftliche Erkenntnisstand als extrem unbefriedigend anzusehen ist. Beispielsweise stehen einer Vielzahl von Büchern zur allgemeinen Trainingslehre nur sehr wenige spezifische Werke zum Thema Nachwuchstraining gegenüber. Auf der anderen Seite belegen die regelmäßigen Erfolge bestimmter Sportarten bzw. Fachverbände (z. B. Rudern und Kanu, Biathlon, Hockey und Fußball), dass in der Trainingspraxis des Nachwuchsleistungssports durchaus das theoretische, angewandte und evaluative Wissen zu notwendigen Leistungs- und Trainingsstrukturen, zu adäquaten Trainingsorganisationsformen und zu einer effektiven Trainingsgestaltung vorhanden sein muss. Träger dieses für sportlichen Erfolg notwendigen Wissens bzw. der hierfür notwendigen Erfahrung sind in erster Linie die Nachwuchstrainer, welche als zentrale Steuerungsinstanz des sportlichen Trainings anzusehen sind und somit eine unersetzliche Bedingung erfolgreicher Nachwuchskarrieren bilden. Das Wissen dieser Experten wurde im Gegensatz zu den in der Talent- und Expertiseforschung regelmäßig untersuchten Athleten in empirischen Studien bislang allenfalls am Rande berücksichtigt. Vor diesem Hintergrund bestand das Forschungsinteresse im vorliegenden Projekt darin, ein im qualitativen Sinn umfassendes Bild der erfolgreichen Trainingspraxis im deutschen Nachwuchsleistungssport aus trainingswissenschaftlicher Perspektive nachzuzeichnen. Verf.-Referat