BISp - Arbeitstagung : Nachwuchsrekrutierung und Nachwuchsförderung im Leistungssport der Menschen mit Behinderungen. Bonn, 14./15. Mai 2009

Saved in:
Bibliographic Details
Editorial staff:Eskau, Andrea
Published:Köln: Sportverl. Strauß (Verlag), 2009, 201 S., Lit.
Editor:Bundesinstitut für Sportwissenschaft
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Book
Media type: Print resource
Document Type: Anthology
Language:German
ISBN:9783868845075
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU200910005614
Source:BISp

Abstract

Die Entwicklung neuer Konzeptionen zur Rekrutierung und Förderung von Talenten im Leistungssport ist ein Anliegen der sportwissenschaftlichen Forschung. Eine spezifische Betrachtung der Problematik für den Bereich des Leistungssports der Menschen mit Behinderungen erfolgte bisher nur in sehr begrenztem Umfang. Aus diesem Umstand ergibt sich ein erheblicher Forschungsbedarf zu dessen systematischer Aufarbeitung die Arbeitstagung "Nachwuchsrekrutierung und Nachwuchsförderung im Leistungssport der Menschen mit Behinderungen" beitragen sollte. Die Veranstaltung sollte einen Überblick über die bisherige Forschung, insbesondere der durch das Bundesinstitut für Sportwissenschaft geförderten Projekte geben, sowie den Bedarf an weiterer Bearbeitung, aufdecken. Hauptvorträge: 1. Radtke, Sabine; Doll-Tepper, Gudrun: Ressourcen für Talentsichtung und -förderung im Behindertenleistungssport - Ein internationaler Vergleich. 2. Quade, Karl: Nachwuchsproblematik aus Sicht des deutschen Behindertensportverbandes. 3. Wegner, Manfred; Pochstein, Florian; Brückner, Jan-Peter: Nachwuchsgewinnung und Nachwuchsförderung im Hochleistungssport der Menschen mit Behinderungen. 4. Pochstein, Florian; Wegner, Manfred: Talentförderung von Athleten mit geistiger Behinderung im Leistungssport. 5. Kemper, Reinhild; Teipel, Dieter: Rekrutierung von Leistungssportlern mit Behinderung in ausgewählten Fördereinrichtungen. 6. Höner, Oliver; Kämpfe, Astrid; Willimczik, Klaus: Leistungsmotivation im Spitzensport - Ein Vergleich zwischen Sportlern mit und ohne Behinderun. Aus dem Vorwort und Inhaltsverzeichnis