Chancen für Sportentwicklungen in Metropolregionen oder für Metropolregionen?

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Trosien, Gerhard
Published in:Sport im Wettbewerb der Metropolregionen : Annäherungen in Wort und Bild
Published:Berlin: epubli (Verlag), 2008, S. 39-65, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU200903001718
Source:BISp

Abstract

In der Sporttheorie, aber auch in der Sportpolitik und sogar in der Sportpraxis liegt derzeit nur wenig systematisches Wissen in Bezug auf die Sportentwicklung in Metropolregionen vor. In der etablierten Sportwissenschaft werden eher die traditionellen Sportsysteme, -strukturen und -entwicklungen auf der Basis der dort verfolgten Bedürfnisse und Interessen untersucht. Im Vordergrund des vorliegenden Beitrags stehen die Grundlagen, welche möglicherweise geeignet sind, dem Phänomen Sport in Metropolregionen differenzierter nachzugehen. Verf. stellt zudem die elf Metropolregionen in Deutschland vor und betont dabei die wichtige Rolle der Fußballbundesligisten und ihrer Stadien in den jeweiligen Regionen. Weiterhin gibt der Verf. eine erste Bestandsaufnahme, wie die Metropolregionen das Thema Sport behandeln und wie sie gegebenenfalls eine metropolitane Integration der Bevölkerung via Sport unterstützen. Abschließend wird auf die Sportinstitutionen in den Metropolregionen eingegangen. Zimek