35. Deutscher Sportärztekongress. 25.-27. Sept. 1997, Tübingen. Abstracts

Saved in:
Bibliographic Details
Editor:Dickhuth, Hans-Hermann; Kuesswetter, Wolfgang
Published:Wehr: Novartis Pharma Verl. (Verlag), 1997, 451 S.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Book
Media type: Print resource
Language:German
ISBN:3929126362
Series:Rheumatologie, Orthopädie: Spezial
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199811305406
Source:BISp

Abstract

Der 35. Deutsche Sportaerztekongress im Kupferbau der Universitaet Tuebingen, dessen Abstracts hier vorliegen, bringt einige Veraenderungen im Vergleich zu den in den letzten Jahren durchgefuehrten Kongressen. So wurde diesmal kein uebergeordnetes Thema angegeben, da die zunehmende Differenzierung eine Betonung eines Schwerpunktes kaum noch rechtfertigt. Entsprechend dem allgemeinen Trend in der Medizin wurden erstmals die Themenbereiche ¯Molekulare Mechanismen® und ¯EDV in der Sportmedizin® aufgenommen. Auch erstmals im Rahmen eines Deutschen Sportaerztekongresses war die Anmeldung von klinischen Falldarstellungen im internistischen und orthopaedischen Bereich moeglich. Neben dieser Modifizierung der traditionellen Struktur der Deutschen Sportaerztekongresse mit internistisch-leistungsphysiologisch und orthopaedisch-traumatologischer Ausrichtung wurde versucht, vermehrt die Sportwissenschaft und die sich etablierenden Gesundheitswissenschaften sowie den Leistungssport zu integrieren. Dies soll vor allem durch uebergreifende Themenkomplexe erreicht werden, die fuer Aerzte, Sportwissenschaftler und Trainer von gemeinsamem Interesse sind. Die Abstracts sind drei Themenkreisen mit Unterteilungen zugeordnet: I. Innere Medizin - Leistungsmedizin: 1. Herz-Kreislauf - Rehabilitation, 2. Pulmologie - Hoehenphysiologie, 3. Leistungsphysiologie, 4. Immunologie - Haematologie - Molekulare Mechanismen, 5. Endokrinologie - Stoffwechsel, 6. Neurologie - Sinnesphysiologie, 7. Ernaehrung - Substitution, 8. Behindertensport; II. Sportorthopaedie - Traumatologie: 1. Biokinetische Messverfahren, 2. Minimal invasive Diagnostik und Therapie, 3. Bildgebende diagnostische Verfahren, 4. Endoprothetik - Rehabilitation, 5. Sportverletzungen - Sportschaeden; III. Gesundheitswissenschaften - Sportwissenschaften. Vorwort und Inhaltsverzeichnis