Die Situation der Sportvereine in Deutschland

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Heinemann, Klaus
Published in:Sport in Schule, Verein und Betrieb : 11. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der dvs vom 22.-24.9.1993 in Potsdam
Published:Sankt Augustin: Academia Verl. (Verlag), 1995, 1995. S. 61-76, Lit., Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
ISBN:3883454788
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199703203709
Source:BISp

Abstract

Eine Befragung bei mehr als 4000 Vereinen in der Bundesrepublik Deutschland hat ergeben, dass sie sich weitgehend uneingeschraenkt als Solidargemeinschaft verstehen, die die Tradition eher wahren moechten als sich immer wieder neuen Trends anzupassen. Es wird versuch, dieses Ziel ueber eine Mischung von Freizeit-, Breiten- und Leistungssport zu erreichen. Eine genauerer Analyse der Daten zeigt aber, dass zwischen kleinen und grossen Vereinen differenziert werden muss. Trifft der Aspekt der Solidargemeinschaft fuer die kleinen Vereine zu, so sind die Grossvereine eher als Dienstleistungsunternehmen zu charakterisieren. Auf die Entstehung neuer Bewegungskulturen und der meist fehlenden Bereitschaft aelterer Vereine, sich diesen neuen Trends anzupassen, ist die steigende Anzahl von Vereins-Neugruendungen zurueckzufuehren. Die inhaltlichen Angebote sind durch die gleichen Interessen ihrer kleinen Mitgliederzahl sehr einseitig. Winter