Der Sport, das Leben und die Kunst - Drei historisch-systematische Skizzen

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Gerhardt, Volker
Editor:Gerhardt, Volker; Wirkus, Bernd
Published in:Sport und Ästhetik : Tagung der dvs-Sektion Sportphilosophie vom 25. - 27. 6. 1992 in Köln
Published:Sankt Augustin: Academia Verl. (Verlag), 1995, 1995. S. 127-151, Lit., Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
ISBN:388345477X
Keywords:
art
Online Access:
Identification number:PU199607108530
Source:BISp

Abstract

Einleitend beschreibt Verf. den aesthetischen Zusammenhang von Mensch und Natur unter Beruecksichtigung der Lebensbedingungen des Menschen. Im folgenden geht Verf. der Frage nach, was Kunst ist und was uns Kunst bedeutet. Verf. stellt Kunst in ihrer Beziehung zum Leben dar und geht am Beispiel von Platon, Kant und Nietzsche auf drei historische Positionen der philosophischen Aesthetik ein. In zwoelf Punkten markiert er die systematischen Verbindungsstellen zwischen Kunst und Leben und macht so die aesthetische Dimension des Sports deutlich. Chomse