Vorhersage und Erkenntnis. Die Funktion von Antizipationen in der menschlichen Verhaltenssteuerung und Wahrnehmung

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Hoffmann, Joachim
Published:Hildesheim: Hogrefe (Verlag), 1993, 1993. 327 S., Abb., Tab., Lit., Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Book
Media type: Print resource
Language:German
ISBN:3801707059
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199407063087
Source:BISp

Covertext

Organismen streben nicht nach Erkenntnis, um sich ein Bild von ihrer Umwelt zu machen, sondern um ihre Beduerfnisse zu befriedigen. Dies gelingt ihnen nur, wenn sie vorauszusehen lernen, zu welchen Konsequenzen ihr Verhalten unter welchen Bedingungen fuehren wird. Erkenntnisleistungen, so die These des Autors, sind an die Erfordernisse einer antizipativen Verhaltenssteuerung gebunden. Ueberzeugend wird demonstriert, dass eine solche biologische Perspektive viele Phaenomene menschlicher Erkenntnisleistungen besser erklaert, als es durch die dominierenden, technisch inspirierten Ansaetze der Kognitionswissenschaften geschieht. Das Buch wendet sich an alle, die an Grundlagen menschlicher Erkenntnisprozesse und an Mechanismen der Verhaltenssteuerung interessiert sind: an Psychologen, Biologen, Philosophen und Linguisten ebenso wie an Paedagogen, Sportwissenschaftler und Informatiker. Rueckentext