Beinarbeit kann man ueben

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Meier, Marcel
Published in:Deutsche Tennis-Zeitung
Published:44 (1990), 1 , S. 50-51
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource
Language:German
ISSN:0176-0599, 0722-5512
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU199005043855
Source:BISp

Abstract

Das Tennisspiel setzt konditionelle sowie koordinative Faehigkeiten des Spielers voraus. Bei den koordinativen Faehigkeiten Reaktions-, Gleichgewichts-, Rhythmisierungs-, Orientierungs- und Differenzierungsfaehigkeit spielt die Beinarbeit eine wesentliche Rolle. Verf. gibt Hinweise dazu, wie die o.g. koordinativen sowie die konditionellen Faehigkeiten verbessert werden koennen. -schi-