Zur Interpretation von Laktat-Leistungskurven

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Braumann, Klaus-Michael; Busse, Martin; Maaßen, Norbert
Published in:Leistungssport
Published:17 (1987), 4 , S. 35-38, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Electronic resource (online) Print resource
Language:German
ISSN:0341-7387
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU198804033239
Source:BISp

Abstract

Im vorliegenden Artikel wird auf die Bedeutung der intramuskulaeren Glykogenspeicher im Hinblick auf Form und Lage von Laktat-Leistungskurven hingewiesen, die in zahlreichen Sportarten zur Leistungsdiagnostik und Trainingssteuerung herangezogen werden. Schwankungen der intramuskulaeren Glykogenkonzentration koennen demnach die Lage der Kurve innerhalb kurzer Zeit so veraendern, dass punktgenaue Trainingsintensitaetsvorgaben auesserst fragwuerdig erscheinen muessen. Es wird auf die Notwendigkeit hingewiesen, diese Umstaende bei der Interpretation von Laktat-Leistungskurven zu beruecksichtigen. Verf.-Referat