Zur Leistungserfassung im Basketball

Titel: Zur Leistungserfassung im Basketball
Autor: Steinhöfer, Dieter
Format: Monografie
Medienart: Gedruckte Ressource
Sprache: Deutsch
Veröffentlicht: Ahrensburg: Czwalina (Verlag), 1983, 201 S., Lit.
ISBN: 3880201013
Schriftenreihe: Sportwissenschaft und Sportpraxis , Band Bd. 45
Schlagworte: Basketballspiel; Forschungsstand; Kondition; Leistungsanalyse; Spielanalyse; Spielbeobachtung; Sportspiel; Testbatterie; Testbeschreibung; Untersuchung, empirische;
Erfassungsnummer: PU198407001144
Quelle: BISp

Abstract

Verfahren der direkten (Spielbeobachtung) und indirekten Spielleistungserfassung (Tests) werden hinsichtlich ihrer Aussagekraft und Praktibilitaet miteinander verglichen. Als ein relativ einfaches Verfahren der Leistungserfassung werden je eine basketballspezifische Technik- und Konditions-Testbatterie mit 6 Testuebungen erstellt, standardisiert und empirisch an einer Stichprobe von ueber 700 Basketballspielern und -spielerinnen ueberprueft. Beide Testbatterien erweisen sich bei der pruefstatistischen Analyse als objektiv, reliabel und valide, d.h. sie erfassen wichtige Merkmale der Spielleistung und koennen somit als Diagnoseverfahren - wahrscheinlich sogar als Prognoseverfahren - im Trainingsprozess erfolgreich eingesetzt werden. Zur Einordnung der Testleistungen werden Normaltabellen fuer Maenner, Frauen, maennliche und weiblich Jugendliche erstellt. Eine Untertestselektion, die zu einer Verkuerzung beider Testbatterien auf 3 bzw. 4 Untertests fuehrt, erweist sich als sinnvoll und erhoeht die Oekonomie der vorgeschlagenen Verfahren zurLeistungserfassung. Verf.-Referat

© BISp 2018