Reserven und Grenzen im Hochleistungssport aus medizinischer Sicht

Titel: Reserven und Grenzen im Hochleistungssport aus medizinischer Sicht
Autor: Schuerch, Peter
Zeitschriftentitel: Magglingen
Format: Zeitschriften­artikel
Medienart: Gedruckte Ressource
Sprache: Deutsch
Veröffentlicht: 40 (1983), 10 , S. 12-15
Schlagworte: Beweglichkeit; Hochleistungssport; Höchstleistung; Kapazität, aerobe; Kapazität, anaerobe; Kraft; Körperbau; Leistungsdiagnostik; Leistungsfähigkeit, körperliche; Leistungsgrenze; Leistungsphysiologie; Leistungsreserve; Psychomotorik; Sportmedizin; Umwelteinfluss;
Erfassungsnummer: PU198405021493
Quelle: BISp
Gespeichert in:

Abstract

Nach wie vor ist in fast allen Sportarten eine stetige Leistungsentwicklung festzustellen. Dies laesst die Frage nach den Grenzen der menschlichen Hoechstleistungsfaehigkeit auftreten. Eine Abklaerung der Voraussetzungen zu einer sportlichen Hoechstleistung erfordert eine Analyse der leistungslimitierenden Faktoren. Die eine sportliche Leistungdeterminierenden Faktoren lassen sich in 4 Stufen einteilen: 1. Koerperbau, 2. Konditionsfaktoren (Leistungsfaehigkeit), 3. Psychische Faktoren (Leistungsbereitschaft), und 4. Aeussere Faktoren (Umwelt, Material, usw.). Verf.-Referat

© BISp 2019