Aktualni problemy vyberu a priparvy sportovne talentovane mladeze

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into German:Aktuelle Probleme der Talentauswahl und Jugendvorbereitung im Sport
Author:Rehor, Emanuel
Published in:Teorie a praxe telesne vychovy
Published:31 (1983), 9 , S. 535-540, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource
Language:Czech
ISSN:0040-358X
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU198405021430
Source:BISp

Abstract

Das Mitglied der Abteilung fuer Leistungssport des Sportbundes der CSSR schildert kritisch die Probleme der staatlich gesteuerten Auswahl und Vorbereitung der Sportjugend in einem pyramidal aufgebauten Netz: vom Auffangen der 7- bis 9Jaehrigen in der Grundschule ueber die mittlere Ebene der Jugendsportzentren bis zu Spezialmassnahmen in den staatlichen Spitzensportzentren. Die Basisebene ist zu stark vom Ablauf des Schuljahres abhaengig. Simplifizierende Ueberbewertung einer Leistungssteigerung, gemessen an Zeitraum und Alter, bewirkt zu fruehen Hang zur Spezialisierung und folglich zur Nichteinhaltung des optimalen Langzeittrainings. Starke Belastung durch Training, Schule und psychische Reifung auf der mittleren Ebene verlangt nach besserem sozialen Hintergrund. Haeufige Migration zwischen System und systemfremden Sportlern, etwa aus Sportvereinen, wobei die Aufnahmebereitschaft der Systemfremden in der fruehen Gipfelebene endet; die Repraesentanten jedoch werden immer aus inneren Reserven gebildet. Erfahrungsgemaess gelangt nur jeder fuenfte bis 20. in die Gipfelebene. Die relativ hohe Fluchtquote aus der Gipfelebene in den Sportalltag ist auf das niedrige Niveau der methodischen Steuerung zurueckzufuehren. Mechlova