Sprünge verstehen lernen 3.0

Sprache: Deutsch
Leiter des Projekts Leibinger, Christine Deutsche Eislauf-Union e.V. (, christine.leibinger at eislauf-union.de)
Beteiligte Institutionen: Deutsche Eislauf-Union (Forschungseinrichtung)
BMI/BISp (Aktenzeichen: 072118/18-19) (Finanzierung)
Universität Stuttgart (Kooperationspartner)
fasttwitch (Kooperationspartner)
Projektlaufzeit: 01/2018 - 12/2019
Schlagworte: Absprung; Datenauswertung; Datenerfassung; Eiskunstlauf; Eislauf; Eissport; Entwicklung; Expertensystem; Hochleistungssport; Internet; Leistungsaufbau; Leistungssport; Lernhilfe; Nachhaltigkeit; Portal; Praxis; Quantität; Sportart, olympische; Sprung; Steuerung; Trainer; Transfer; Wintersport; Wintersportart; Wissen
Erfassungsnummer: PR020190100016
Quelle: Projektmeldung
Gespeichert in:

Ziel

Das Projekt dient der Entwicklung eines Steuerungskreises zum praxisbezogenen und nachhaltigen Wissenstransfer im Eiskunstlaufen. Erstmalig werden trainingswissenschaftliche Ableitungen aus quantitativen Messdaten mit Trainer-Expertenwissen nachhaltig verknüpft.

Planung

Der Wissenstransfer wird mit einer online basierten Lernplattform durchgeführt.

Ergebnisse

Es sollen trainingswissenschaftliche Ableitungen für den langfristigen Leistungsaufbau gewonnen werden, dazu müssen zunächst die erstmals erhobenen Daten mit MISSIE3 sprungspezifisch ausgewertet werden. Die Basis und damit der potenzielle Nachwuchs soll durch das neu eingesetzte System ebenfalls profitieren

© BISp 2019