Die wirtschaftliche Bedeutung des Sportstättenbaus und ihr Anteil an einem zukünftigen Sportsatellitenkonto

Saved in:
Bibliographic Details
Published:Berlin 2020
Editor:Deutschland / Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie / Öffentlichkeitsarbeit
Format: Internet resource (Database Fachinfoführer Sport)
Media type: Electronic resource (online)
Document Type: Reference book, report, study
Data type:pdf
Extend:52 Seiten
Part of:http://www.bmwi.de
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:WE020140300045
Source:BISp

Author's abstract

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat in einem Forschungsprojekt unter Leitung der 2hm & Associates GmbH (Mainz) im Zuge einer stichprobenbasierten Befragung Daten zum Umfang der wirtschaftlichen Bedeutung des Sportstättenbaus erheben lassen, da ihre Höhe und Struktur im Zuge der Ermittlung der gesamtwirtschaftlichen Bedeutung des Sports innerhalb eines Sportsatellitenkontos wesentlich sind. Innerhalb des im vorliegenden Abschlussbericht (Stand Oktober 2012) dargestellten Projekts wurden die folgenden Aspekte bearbeitet: 1. Umfassende Erhebung der Sportstätten anstatt Erhebung bzw. Fortschreibung in Anlehnung an bisherige Sportstätten-Dokumentationen oder den Richtwertansatz des Goldenen Plans. 2. Konsequente Ausrichtung an den Anforderungen der Darstellung wirtschaftlicher Aufwendungen in den Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen (VGR) und damit dem Sportsatellitenkonto. 3. Darstellung der aktuellen wirtschaftlichen Aufwände für Sportstätten in Investition und Betrieb anstatt der verbreiteten Fokussierung auf die Anzahl der Sportstätten und ihren Zustand/Sanierungsbedarf.