INTERSKI-Austria

Saved in:
Bibliographic Details
Project staff members:Nemluwil, Andrea
Published:2020
Creator:INTERSKI-Austria
Format: Internet resource (Database Fachinfoführer Sport)
Media type: Electronic resource (online)
Document Type: Thematic website
Data type:Collection
Type of organisation:Verbände
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:WE020081100298
Source:BISp

Author's abstract

Das Skilehrwesen in Österreich wird durch die folgenden drei Vereine/Verbände bewerkstelligt: Österreichischer Skischulverband (ÖSSV), Österreichischer Verband der Schneesportinstruktoren (ÖVSI) und Österreichischer Arbeitskreis Skilauf an Schulen und Hochschulen (ÖAK Skilauf). Diese drei Vereine/Verbände und die Sektion Sport im Bundeskanzleramt gründeten im Sinne einer Koordinierungsplattform den Verein INTERSKI-Austria als eine Dachorganisation für das Skilehrwesen in Österreich. Der Verein, der seine Tätigkeit auf ganz Österreich erstreckt, hat gemäß Statuten den Zweck, das Skilehrwesen zu fördern. Dies geschieht insbesondere durch die Organisation von Veranstaltungen, die den "Internationalen Verband für das Skilehrwesen" INTERSKI-International betreffen, durch Entsendung österreichischer Demonstrationsmannschaften zu internationalen Veranstaltungen, durch Einladung ausländischer Vertreter des Skilehrwesens zu Veranstaltungen in Österreich sowie durch die Organisation von Fortbildungsveranstaltungen, Tagungen und Kursen in Österreich. Höhepunkt der Familie des Interski ist der alle vier Jahre durch ein Mitgliedsland zu organisierende INTERSKI-Kongress, der vor allem dem Erfahrungsaustausch hinsichtlich Technik, Methodik, Organisation, Ausrüstung, Umweltfragen, Sicherheitsverbesserung, Gesundheitserziehung, Förderung und Vertiefung freundschaftlicher Beziehungen auf internationaler Ebene sowie der Darstellung der Entwicklung des Skilehrwesens in der Öffentlichkeit dient. Inhalte sind dabei Demonstrationen und Workshops, Referate und Podiumsdiskussionen sowie Film- und Lichtbildvorträge und Ausstellungen.