Antizipation als Prädiktor für die Talentsichtung von Hockeytorhütern und ihre Entwicklung bis in die Adoleszenz

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Roth, Klaus; Schorer, Jörg; Höner, Oliver; Forstner, Ulrich
Published:Bonn 2019
Editor:Bundesinstitut für Sportwissenschaft
Format: Internet resource (Database Fachinfoführer Sport)
Media type: Electronic resource (online)
Document Type: Reference book, report, study
Data type:pdf
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:WE020070100018
Source:BISp

Author's abstract

Der Stellenwert der visuellen Antizipation ist für Torhüter sehr hoch, da ohne sie erfolgreiche
Abwehraktionen unter dem gegebenen Zeitdruck nicht möglich erscheinen. In Kooperation mit dem Deutschen Hockeybund (DHB) wurden im Rahmen dieses vom Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp) geförderten Forschungsprojektes – auf der Basis aktueller Erkenntnisse der Expertiseforschung zur Antizipation im Sportspiel – zwei zentrale Fragestellungen untersucht: 1. die Konstruktion und externe Validierung eines Antizipationstests für verschiedene Altersstufen als Erhebungsinstrument
für die Talentsichtung von Torhütern im Torschussspiel Hockey sowie 2. die querschnittliche Erfassung des Entwicklungsverlaufs perzeptueller Expertise bei jugendlichen Nationaltorhütern. Veröffentlicht im BISp-Jahrbuch - Forschungsförderung 2005/06.