Kommunale Sportpolitik - ein Aufriss

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Wadsack, Ronald
Project staff members:Projektgruppe FDU
Published in:Sport in der Kommune als Managementaufgabe
Published:Frankfurt a.M.: Lang (Verlag), 2017, S. 207-249, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Electronic resource (online) Print resource
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201902001209
Source:BISp

Author's abstract

Die kommunale Sportförderung ist eine wesentliche Triebkraft für die Sportmöglichkeiten der Bevölkerung, v. a. wenn man abseits der höheren Leistungssportebenen und des Profisports schaut. Sie beruht auf dem Zusammenspiel von Politik und Verwaltung in der jeweiligen Kommune und ist sehr individuell ausgeprägt. Akteure und Eckpunkte der kommunalen Sportpolitik werden in dem Beitrag systematisch angesprochen. Insbesondere wird auch das Neue Steuerungsmodell aufgegriffen, welches besonders auf der kommunalen Ebene mittlerweile Verbreitung gefunden hat. Damit verschiebt sich das Verständnis des kommunalen Wirtschaftens von der kameralistischen Haltung hin zu einer betriebswirtschaftlichen Betrachtungsweise. Dies bleibt nicht ohne Folgen auf den Sport bzw. die Sportförderung. Ebenfalls werden Hinweise erarbeitet, welche Unterschiede zwischen der Sportpolitik in einer Stadt und in einem Landkreis erkennbar sind. Letztlich wird eine Systematik vorgeschlagen, wie bei aller Unterschiedlichkeit der kommunalen Sportpolitik-Arrangements ein Ansatz für vergleichende Diskussionen zwischen Kommunen zu diesem Themenkomplex gefunden werden kann.