Geschlechterstereotypen als Schamanlass

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Braunsch, Julia
Published in:Scham und Beschämung : Facetten einer unbeachteten Dimension von Schulsport
Published:Aachen: Meyer & Meyer (Verlag), 2017, S. 65-77, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Electronic resource (online) Electronic resource (data carrier)
Language:German
Keywords:
boy
sex
Online Access:
Identification number:PU201803002153
Source:BISp

Abstract of BISp

Das Geschlecht hat starken Einfluss auf das Schamerleben von Schülern im Sportunterricht. Da gerade der Sportunterricht ein Ort ist, an dem der Körper nicht versteckt werden kann, bietet dieser zahlreiche Schamanlässe bezüglich des eigenen Körpers. Verf. skizziert die Bedeutung von Geschlechterstereotypen als Schamanlass und geht auf die Relevanz von Selbst- und Körperkonzept im Sportunterricht ein. Anhand ausgewählter aus einer Befragung von Schülern und Schülerinnen zum Schamerleben entnommener Beispiele wird zudem die Geschlechtsspezifik beschämender Situationen im Sportunterricht aufgezeigt und diskutiert. (Messerschmidt)