Handbuch Bewegungs- und Sportgerontologie

Saved in:
Bibliographic Details
Editor:Granacher, Urs; Mechling, Heinz; Voelcker-Rehage, Claudia
Published:Schorndorf: Hofmann (Verlag), 2018, 680 S., Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Book
Media type: Print resource Electronic resource (online)
Document Type: Anthology Manual
Language:German
ISBN:9783778049402, 3778049402
Series:Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport, Volume 194
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201709007979
Source:BISp

Abstract of Publisher

Bewegungs- und Sportgerontologie sind nicht nur neue Handlungsfelder der Sportwissenschaft, sie zielen als bewegungs- und trainingsbezogene Ergänzung auf ein fächerübergreifendes Konzept der Gerontologie als interdisziplinäre Lehre von Alter und Altern. Gerontologie wird als Interventionsgerontologie, d. h. als Wissenschaft, die sich mit Maßnahmen beschäftigt, die der Aufrechterhaltung und Förderung des psychophysischen Wohlbefindens und der Kompetenz im (hohen) Alter dienen, und als angewandte Wissenschaft beschrieben. Darüber hinaus ist die Gerontologie eine multidisziplinäre Wissenschaft, welche die "Beschreibung, Erklärung und Modifikation von körperlichen, psychischen, sozialen, historischen und kulturellen Aspekten des Alterns und des Alters, einschließlich der Analyse von alternsrelevanten und alternskonstituierenden Umwelten und sozialen Institutionen" umfasst. Die Modifikation von Altern und Alter, als Prozess und Ergebnis, bezieht sich demnach auf alle genannten Aspekte und deren Zusammenspiel. Diese Komplexität zu berücksichtigen ist, trotz der Akzentuierung von Bewegung und Sport, ein zentraler Anspruch dieses Handbuchs, der sich in den fünfzehn Kapiteln des Werkes widerspiegelt:

Bewegungs- und Sportgerontologie
Demografische Entwicklung
Altern, Entwicklung und körperliche und seelische Erkrankungen im Alter
Sozial- und Umweltgerontologie
Geronto-psycho-physiologie
Körperliche Leistungsfähigkeit im Alter
Ausdauer im Alter
Kraft im Alter
Gleichgewicht im Alter
Bewegungskoordination und motorisches Lernen im Alter
Master-Athleten - Wettkampfleistungen im Alter
Körperliche Aktivität, Kognition und Psyche
Ernährung im Alter
Bedeutung von Assistenzsystemen: Möglichkeiten und Limitationen
Bewegungsförderung und Public Health

Das Handbuch richtet sich an Studierende der Sportwissenschaft, der Psychologie und der Medizin sowie angrenzender Disziplinen, an Wissenschaftler, Therapeuten und Funktionäre von Standesgesellschaften, die Interesse an den Themen Bewegung und Sport im Alter haben. Es soll der vertieften Prüfungsvorbereitung, der wissenschaftlichen und beruflichen Orientierung und Weiterbildung oder nur als Nachschlagewerk dienen.