Bewegungsbildung und Gesundheitsforderung in offenen Ganztagsgrundschulen

Titel: Bewegungsbildung und Gesundheitsforderung in offenen Ganztagsgrundschulen
Autor: Heemsoth, Sina; Tietjens, Maike; Naul, Roland; Dreiskämper, Dennis
Erschienen in: Evaluation der Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote an Ganztagsschulen in Nordrhein-Westfalen
Format: Sammelwerks­beitrag
Medienart: Gedruckte Ressource; Elektronische Ressource (online)
Sprache: Deutsch
Veröffentlicht: Aachen: Meyer & Meyer (Verlag), 2015, S. 137-163, Lit.
Willibald-Gebhardt-Institut / Forschungsgruppe "SpOGATA" (Hrsg.),, Lit.
ISBN: 9783898997782
Schlagworte: Bewegung, sportliche; Body-Mass-Index; Entwicklung, motorische; Ganztagsschule; Gesundheitsförderung; Grundschulalter; Kind; Landbevölkerung; Schule; Selbsteinschätzung; Selbstkonzept; Sportaktivität; Sportverein; Stadtbevölkerung; Untersuchung, vergleichende;
Weitere Informationen: http://d-nb.info/1028200153/04
Erfassungsnummer: PU201708006849
Quelle: BISp
Gespeichert in:

Abstract

In dem Modul "Bewegungsbildung und Gesundheitsförderung" der Studie "SpOGATA" geht es darum, an ausgewählten acht offenen Ganztagsschulen (Städte: Essen, Münster,; Kreise: Ennepe-Ruhr, Steinfurt) die motorisch-gesundheitliche Entwicklung von Schülern und Schülerinnen im dritten Schuljahr über ein Schulhalbjahr zu verfolgen. Die zentralen Fragestellungen sind: Gibt es Unterschiede in der Entwicklung des BMIs in Abhängigkeit von der Teilnahme an den vier Bildungsgängen? Gibt es Unterschiede in der motorischen Entwicklung von Kindern, die ohne und mit Teilnahme am Ganztag sowieohne und mit einer Mitgliedschaft in einem Sportverein sind? Gibt es Unterschiede in der Ausprägung des Selbstkonzepts von Kindern, die ohne und mit Teilnahme am Ganztag sowie ohne und mit einer Mitgliedschaft in einem Sportverein sind?

© BISp 2019