„Bildung - was denn sonst?“ : zur sportdidaktischen Leitidee der Bildung zwischen Tradition und Transformation

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Stibbe, Günter
Published in:Facetten eines erziehenden Sportunterrichts : theoretische Ansätze, empirische Studien und praktische Konzepte
Published:Berlin: Logos-Verl. (Verlag), 2016, S. 9-34, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Compilation article
Media type: Print resource
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201701000598
Source:BISp

Author's abstract

Von einer einheitlichen Bildungsauffassung oder sogar konsensualen Bildungstheorie – so dies heutzutage überhaupt möglich und wünschenswert ist – scheinen wir weit entfernt zu sein. Der Bildungsbegriff – so unterschiedlich er auch verwendet wird – ist in der einen oder anderen Form doch immer präsent. Vor diesem Hintergrund ist es das Ziel des Beitrags, ausgewählte Traditions- und Erneuerungslinien der Bildungsidee im Blick auf die erziehungswissenschaftliche und sportdidaktische Diskussion überblicksartig darzustellen. In diesem Zusammenhang soll zunächst der erziehungswissenschaftliche Bildungsdiskurs zwischen traditionellen und transformatorischen Ansätzen kursorisch nachgezeichnet werden. Danach gilt es, die aktuelle sportdidaktische Bildungsdiskussion im Blick auf prominente Erneuerungsversuche zu beleuchten. Zuletzt erfolgt eine kurze Schlussbetrachtung. (geändert)