Facetten eines erziehenden Sportunterrichts : theoretische Ansätze, empirische Studien und praktische Konzepte

Saved in:
Bibliographic Details
Editor:König, Stefan; Stibbe, Günter
Published:Berlin: Logos-Verl. (Verlag), 2016, 217 S., Lit.
Edition:1. Aufl.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Book
Media type: Print resource
Document Type: Anthology
Language:German
ISBN:9783832542603, 3832542604
Series:Schulsportforschung, Volume 8
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201607004608
Source:BISp

Abstract of Publisher

Blickt man aus fachdidaktischer Perspektive auf die Entwicklung des Schulsports in den letzten 60 Jahren zurück, kann ohne Einschränkung festgestellt werden, dass sich viele SportwissenschaftlerInnen zum Schulsport geäußert haben. Nicht zuletzt deshalb findet sich auch noch heute eine offene Liste an Zielsetzungen und Aufgaben für den Schulsport (DSB, 2006, S. 164). Betrachtet man diese, auf den ersten Blick zum Teil völlig unterschiedlichen, ja sich in Einzelfällen sogar diametral gegenüberstehenden Positionen aus einer historischen Perspektive, lässt sich eine Diskussionslinie nachzeichnen, die mittlerweile Sachgebietsaneignung und der Persönlichkeitsbildung als übergeordnete Leitlinien etikettiert. Heute wird das Spannungsverhältnis, das viele Jahre zwischen diesen beiden Polen bestand, unter der Leitidee eines Erziehenden Sportunterrichts aufgelöst. Dies bedeutet, dass Bewegung, Spiel und Sport, unter einer erzieherischen Perspektive betrieben, die Erziehungsziele der Qualifizierung für den Sport in der Gesellschaft und der Persönlichkeitsbildung realisieren sollen.

Vor diesem Hintergrund setzt sich der achte Band der Reihe Schulsportforschung in fünf Beiträgen mit aktuellen Facetten des Erziehenden Sportunterrichts auseinander. Die Bandbreite reicht hierbei von einer Einbettung der fachdidaktischen Diskussion in die Bildungsthematik (Stibbe), über eine Analyse aktueller schulinterner Lehrpläne hinsichtlich deren mehrperspektivischer Orientierung (Poweleit & Ruin) bis hin zu drei konkreten Themen eines erziehenden Sportunterrichts, der vorberuflichen Bildung (König & Dalheimer), eines inklusiven Sportunterrichts (Schley) sowie der Gewaltprävention durch Sport (zur Horst).