Neue Möglichkeiten zur baulichen Anpassung von Sportanlagen an eine veränderte Sportnachfrage

Saved in:
Bibliographic Details
Author:Ott, Peter
Published in:BISp-Report : Bilanz und Perspektiven
Published:2015, 2014/15, S. 53-59, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Electronic resource (online) Print resource
Language:German
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU201511008272
Source:BISp

Abstract

Dieser Beitrag ist die Fortsetzung zweier Artikel (BISp-Report 2010/11, S. 99ff und BISp-Report 2013, S. 35ff), in denen eine qualitativ veränderte Sportnachfrage und damit verbundene Defizite in der Nachfragebefriedigung bei Sportanlagen einleitend beschrieben wurden. Dabei wird als bauliche Antwort für eine objektbezogene Planungsebene eine in vier Entwicklungsschritte gegliederte Planungssystematik vorgestellt. Während die ersten drei Schritte bereits an anderer Stelle genauer in den Blick genommen wurden, erfolgt in diesem Beitrag die noch ausstehende Vertiefung zum vierten Entwicklungsschritt. Ausgangspunkt ist eine sich stark verändernde Sportnachfrage auf der einen Seite und ein Beharrungszustand bei den Bauformen des Sportstättenbaus auf der anderen Seite. Nach kurzem Blick auf die Ursachen dieser Stagnation wird der vierte Entwicklungsschritt vorgestellt. Messerschmidt